Google startet weiteres Ranking-Update

Google Update

Google Update?

Wer heute Nacht zufällig seine Keyword Rankings abgefragt hat wird es wahrscheinlich schon bemerkt haben. Spätestens heute morgen sind die massiven Bewegungen in den Suchergebnissen nicht mehr zu übersehen. Google hat heute weltweit angefangen sein „new spam fighting algorithm“ Update zu starten.

Ziel ist es, laut Googles Sprachrohr und oberster Webspam Wächter Matt Cutts, durch eine Algorithmusänderung weiteren Webspam aus den SERP’s zu filtern. Waren es im Zuge des Panda Updates ca. 12% der Suchergebnisse welche betroffen waren, sollen es jetzt nur 3% sein. Diese prozentuale Schätzung darf angezweifelt werden, amerikanische und auch deutsche SEO Foren und Blogs sprechen eine andere Sprache.

Beispiel: http://www.abakus-internet-marketing.de/foren/viewtopic/t-108222.html oder auch http://www.seo-united.de/blog/seo/google-aktiviert-seo-update.htm

Liest man sich genauer ein, so hat es wohl nicht nur die üblichen Verdächtigen getroffen, sondern auch die unterschiedlichsten gepflegten Projekte ohne Anhaltspunkte für SPAM Manipulation. Aber auch Webseiten, die scheinbar beim Panda Update „übersehen“ wurden und zu früh aufgeatmet haben, sind jetzt betroffen.

[ad#ad-2]Dort ist es hauptsächlich der Überschuss an Keyword-Links der weit vom aktuellen Google Linkschlüssel abweicht. Wie genau dieser auszusehen hat habe ich bereits vor ein paar Wochen beschrieben. Bei diesem Update gab es übrigens keine Warnung über die Webmastertools…

Das Sixtrix Team hat heute vormittag bereits reagiert und entsprechende Auswirkungen grossflächiger analysiert.

Gewinner und Verlierer Liste nach Algorithmus-Update

Schaut man sich die Top20 bei Sistrix an erkennt man, dass es die Linktexte sind und nicht die Linkquellen die den Filter ausgelöst haben. Das stimmt auch mit unseren Beobachtungen überein

Was im Moment bei vielen Keywords in die Top10 gespült wird ist ganz sicher nicht das Ende der Fahnenstange. Dort findet sich im Moment zu wichtigen Keys alles, was dort laut Google eigentlich nicht hingehört. Uralt Blog-Artikel, belanglose Forenbeiträge und sogar Webseiten Baustellen tauchen plötzlich aus den Untiefen auf. Hier kann also mit einer Nachbesserung seitens Google gerechnet werden. Ich vermute die nächsten 48h Stunden bringen mehr Erkenntnisse.

Unsere Kundendatenbank zeigt Verlierer aber auch Gewinner des aktuellen Google Updates. Im Prinzip liegt die Lösung für eine erfolgreiche Verlinkung jetzt offen vor uns und aus Verlierern des jüngsten Google Updates können wieder Gewinner werden…denn Linkquellen können so wunderbar „dynamisch“ sein.